Magazin

Produkt & Features

targenio für Versicherer

targenio für Versicherungsunternehmen (auch VU-Template) ist speziell auf die Anforderungen und Arbeitsweisen von Versicherern für die Bearbeitung von Reklamationen und Beschwerden konzipiert.
Im Unterschied zum Workflow-Ansatz zur Bearbeitung von Kundenanliegen liegt der Schwerpunkt des VU-Templates auf der sorgfältigen Dokumentation eines Vorgangs, um Compliance-Anforderungen zu erfüllen und Daten für Auswertungen zur Verfügung zu stellen. Die eigentliche Bearbeitung findet - wie bei Versicherungsunternehmen üblich - direkt in den Bestandssystmen statt. targenio wird hier vorrangig zur Protokollierung einer ordnungsgemäßen Bearbeitung eingesetzt.
24. Februar 2021/von Oliver Rütten
Unternehmen

Kundenfokus in der Ersatz­teillogistik stärken

LAE und targenio bieten abgestimmtes Angebot zum Exception Management für die Ersatzteillogistik

Digitales Exception Management bietet erhebliches Potential in der Ersatzteillogistik

Die Ersatzteillogistik ist gekennzeichnet durch Lieferungen mit hoher Frequenz, kleinen Stückzahlen und hohen Service Leveln. Dabei bestellen Werkstätten bei Bedarf „ad hoc“, die hohe Eilbedürftigkeit löst häufig Direktbelieferungen von Herstellern zu Händlern bzw. Werkstätten aus.
27. August 2020/von Michael Kolbenschlag
Produkt & Features

Termine, Termine, Termine

Beim Designen von Prozessen muss nicht nur der Inhalt der Aufgabe und der Aufgabenträger bestimmt werden, sondern auch der Termin, bis zu dem die Aufgabe erledigt werden soll. Die Notwendigkeit, Aufgaben und Prozesse mit Terminen zu versehen, kann aus unterschiedlichen Gründen bestehen:

Gesetz: Es sind gesetzliche oder regulatorische Vorgaben einzuhalten. So sehen etwa die europäischen Fluggastrecht vor, dass Passagiere innerhalb von sieben Tagen die Kosten für ihr Flugticket erstattet werden muss, sollte die Verbindung von der Fluggesellschaft storniert werden.
3. August 2020/von Oliver Rütten
Produkt & Features

Vorgänge kollaborativ und parallel bearbeiten

Die Bearbeitung von Kundenanfragen in einer globalen Supply Chain erfordert die zeitgleiche Zusammenarbeit von mehreren Fachleuten in den verschiedenen Vertriebs- und Logistikstufen. Das folgende Praxisbeispiel beschreibt einen Bearbeitungsablauf mit parallelen Teilprozessen.

Ein Mitarbeiter in einer Vertriebsniederlassung wird von seinem Kunden mit der dringenden Bitte zur Beschleunigung seiner Lieferung angesprochen. Der Vertriebsmitarbeiter startet in seinem Auftragssystem einen targenio Vorgang zur Klärung eines neuen Liefertermins.
21. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Produkt & Features

Geschäftsprozesse länderübergreifend automatisieren – Multicountryfähigkeit

Unternehmerischer Erfolgsfaktor Internationalisierung

Deutschland ist eine der führenden Exportnationen und die Internationalisierung ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren für die deutsche Wirtschaft. Der Wikipedia Artikel benennt die unternehmerischen Vorteile: „Internationalisierung heißt die geografische Dezentralisierung der Unternehmenstätigkeit auf internationalen Märkten.
15. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Produkt & Features

Alle Daten auf einen Blick

Gute Entscheidungen gründen auf guten Informationen. Die Aufgabe der Informationsbeschaffung umfasst dabei Tätigkeiten wie die Suche nach Informationen, die Abfrage von Daten in verschiedenen Systemen, das Lesen und das Ermitteln von Antworten zu aufgeworfenen Fragen.
Nach unserer Erfahrung verwendet ein typischer Wissensarbeiter rund 15 Prozent seiner Zeit darauf, Informationen zu beschaffen, die er für das Treffen einer Entscheidung benötigt. Gleichzeitig ist der Informationsbeschaffungsprozess auch die höchste Quelle für Frustration und Verschwendung.
14. Juli 2020/von Oliver Rütten
Produkt & Features

Kundenservicevorgänge collaborative und sicher bearbeiten

Komplexität und Automatisierung im Kundenservice
Der Kundenservice bearbeitet kundenspezifische Vorgänge, die von den standardisierten Geschäftsprozessen abweichen. Einerseits müssen Kundenservicevorgänge schnell und effizient bearbeitet werden, andererseits ist die Komplexität sehr hoch: steigende Anzahl an Produkten und Tarifen, spezifische Kundensituation, Fehler/Abweichung in den Standardprozessen, dezentrale Organisationsstrukturen, heterogene Anwendungslandschaft.
14. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Produkt & Features

„automatisiere die Eingangsprüfung, halbiere die Bearbeitung“

Kundenservicevorgänge werden dezentral durch Mitarbeiter im Vertrieb und Kundenservice erfasst und kollaborativ mit zentralen Service Centern und Fachabteilungen bearbeitet.

Fehler, die bei der Erfassung eines Vorgangs gemacht werden, wie zum Beispiel fehlende, unvollständige oder gar falsche Informationen, verursachen erhebliche Bearbeitungsaufwände bei den mit der Bearbeitung befassten Stellen und führen zu Fehlentscheidungen mit erheblichen Folgekosten.
14. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Produkt & Features

targenio launched Release 7

Das neue targenio Release 7 hat sich bereits im ersten Praxiseinsatz bewährt und kommt ab sofort allen Kunden zugute. Die Inhalte des Release 7 lassen sich in drei Gruppen zusammenfassen: Technologie & Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit & Geschwindigkeit und No- & Low Code-Eigenschaften.

Technologie & Sicherheit

Die Unterstützung von aktuellen Technologien ist Voraussetzung, um die Anwendung sicher, schnell und funktional modern zu halten.
9. März 2020/von Holger Herrmann
Technologie & Business

Prozesse zum Fliegen bringen

Als die antiken Helden Daidalos und Ikaros von Kreta flohen, schnallten sie sich Flügel an, die aus Vogelfedern und Kerzenwachs gefertigt waren. Bevor Leonardo da Vinci im 15. Jahrhundert die ersten Skizzen von Flugmaschinen fertigte, untersuchte er die Flugweise der Vögel. Als findige Tüftler im 18. Jahrhundert die ersten Fluggeräte konstruierten, orientierten sie sich ebenfalls am Vogelflug.

Vögel als Vorlage für die Entwicklung von Fluggeräten zu nehmen, war naheliegend, da Vögel schließlich ein offensichtlich erfolgreiches Konzept zur Überwindung der Schwerkraft entwickelt hatten.
7. März 2020/von Oliver Rütten
Unternehmen

targenio ab sofort mit eigenständiger Unternehmung im Markt

Pünktlich zum Start in das neue Jahr 2020 hat die targenio GmbH ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Damit wird das bisherige Geschäftsfeld targenio von Rödl & Partner in einer eigenständigen Gesellschaft fortgeführt. Geschäftsführende Gesellschafter der neuen Unternehmung sind Michael Kolbenschlag und Marcus König, beide vorher Mitglied im Vorstand und Leiter des Geschäftsfeld innerhalb der Rödl Consulting AG.
14. Februar 2020/von Michael Kolbenschlag
Technologie & Business

Automatisierung oder Digitalisierung – was jetzt genau?

Nicht jedes digitale Geschäftsmodell ist vollständig automatisiert und nicht jeder vollständig automatisierte Geschäftsprozess steht für ein digitales Geschäftsmodell.

Die Begriffe Automatisierung und Digitalisierung werden gerne und großzügig genutzt und häufig frei interpretiert. Die Folge sind Missverständnisse, unklare Ziele und enttäuschte Erwartungen bei Projekten zur Digitalisierung und Automatisierung.
14. Februar 2020/von Michael Kolbenschlag
Mehr laden
Produkt & Features

targenio für Versicherer

targenio für Versicherungsunternehmen (auch VU-Template) ist speziell auf die Anforderungen und Arbeitsweisen von Versicherern für die Bearbeitung von Reklamationen und Beschwerden konzipiert.
Im Unterschied zum Workflow-Ansatz zur Bearbeitung von Kundenanliegen liegt der Schwerpunkt des VU-Templates auf der sorgfältigen Dokumentation eines Vorgangs, um Compliance-Anforderungen zu erfüllen und Daten für Auswertungen zur Verfügung zu stellen. Die eigentliche Bearbeitung findet - wie bei Versicherungsunternehmen üblich - direkt in den Bestandssystmen statt. targenio wird hier vorrangig zur Protokollierung einer ordnungsgemäßen Bearbeitung eingesetzt.
24. Februar 2021/von Oliver Rütten
Innovation targenio
Unternehmen

Kundenfokus in der Ersatz­teillogistik stärken

LAE und targenio bieten abgestimmtes Angebot zum Exception Management für die Ersatzteillogistik

Digitales Exception Management bietet erhebliches Potential in der Ersatzteillogistik

Die Ersatzteillogistik ist gekennzeichnet durch Lieferungen mit hoher Frequenz, kleinen Stückzahlen und hohen Service Leveln. Dabei bestellen Werkstätten bei Bedarf „ad hoc“, die hohe Eilbedürftigkeit löst häufig Direktbelieferungen von Herstellern zu Händlern bzw. Werkstätten aus.
27. August 2020/von Michael Kolbenschlag
Terminal Flughafen
Produkt & Features

Termine, Termine, Termine

Beim Designen von Prozessen muss nicht nur der Inhalt der Aufgabe und der Aufgabenträger bestimmt werden, sondern auch der Termin, bis zu dem die Aufgabe erledigt werden soll. Die Notwendigkeit, Aufgaben und Prozesse mit Terminen zu versehen, kann aus unterschiedlichen Gründen bestehen:

Gesetz: Es sind gesetzliche oder regulatorische Vorgaben einzuhalten. So sehen etwa die europäischen Fluggastrecht vor, dass Passagiere innerhalb von sieben Tagen die Kosten für ihr Flugticket erstattet werden muss, sollte die Verbindung von der Fluggesellschaft storniert werden.
3. August 2020/von Oliver Rütten
Gemeinsam Bauen
Produkt & Features

Vorgänge kollaborativ und parallel bearbeiten

Die Bearbeitung von Kundenanfragen in einer globalen Supply Chain erfordert die zeitgleiche Zusammenarbeit von mehreren Fachleuten in den verschiedenen Vertriebs- und Logistikstufen. Das folgende Praxisbeispiel beschreibt einen Bearbeitungsablauf mit parallelen Teilprozessen.

Ein Mitarbeiter in einer Vertriebsniederlassung wird von seinem Kunden mit der dringenden Bitte zur Beschleunigung seiner Lieferung angesprochen. Der Vertriebsmitarbeiter startet in seinem Auftragssystem einen targenio Vorgang zur Klärung eines neuen Liefertermins.
21. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Flaggen
Produkt & Features

Geschäftsprozesse länderübergreifend automatisieren – Multicountryfähigkeit

Unternehmerischer Erfolgsfaktor Internationalisierung

Deutschland ist eine der führenden Exportnationen und die Internationalisierung ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren für die deutsche Wirtschaft. Der Wikipedia Artikel benennt die unternehmerischen Vorteile: „Internationalisierung heißt die geografische Dezentralisierung der Unternehmenstätigkeit auf internationalen Märkten.
15. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Puzzle
Produkt & Features

Alle Daten auf einen Blick

Gute Entscheidungen gründen auf guten Informationen. Die Aufgabe der Informationsbeschaffung umfasst dabei Tätigkeiten wie die Suche nach Informationen, die Abfrage von Daten in verschiedenen Systemen, das Lesen und das Ermitteln von Antworten zu aufgeworfenen Fragen.
Nach unserer Erfahrung verwendet ein typischer Wissensarbeiter rund 15 Prozent seiner Zeit darauf, Informationen zu beschaffen, die er für das Treffen einer Entscheidung benötigt. Gleichzeitig ist der Informationsbeschaffungsprozess auch die höchste Quelle für Frustration und Verschwendung.
14. Juli 2020/von Oliver Rütten
Ruderboot Collaborativ arbeiten
Produkt & Features

Kundenservicevorgänge collaborative und sicher bearbeiten

Komplexität und Automatisierung im Kundenservice
Der Kundenservice bearbeitet kundenspezifische Vorgänge, die von den standardisierten Geschäftsprozessen abweichen. Einerseits müssen Kundenservicevorgänge schnell und effizient bearbeitet werden, andererseits ist die Komplexität sehr hoch: steigende Anzahl an Produkten und Tarifen, spezifische Kundensituation, Fehler/Abweichung in den Standardprozessen, dezentrale Organisationsstrukturen, heterogene Anwendungslandschaft.
14. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
Präzisionsprüfung
Produkt & Features

„automatisiere die Eingangsprüfung, halbiere die Bearbeitung“

Kundenservicevorgänge werden dezentral durch Mitarbeiter im Vertrieb und Kundenservice erfasst und kollaborativ mit zentralen Service Centern und Fachabteilungen bearbeitet.

Fehler, die bei der Erfassung eines Vorgangs gemacht werden, wie zum Beispiel fehlende, unvollständige oder gar falsche Informationen, verursachen erhebliche Bearbeitungsaufwände bei den mit der Bearbeitung befassten Stellen und führen zu Fehlentscheidungen mit erheblichen Folgekosten.
14. Juli 2020/von Michael Kolbenschlag
targenio collage verkehr
Produkt & Features

targenio launched Release 7

Das neue targenio Release 7 hat sich bereits im ersten Praxiseinsatz bewährt und kommt ab sofort allen Kunden zugute. Die Inhalte des Release 7 lassen sich in drei Gruppen zusammenfassen: Technologie & Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit & Geschwindigkeit und No- & Low Code-Eigenschaften.

Technologie & Sicherheit

Die Unterstützung von aktuellen Technologien ist Voraussetzung, um die Anwendung sicher, schnell und funktional modern zu halten.
9. März 2020/von Holger Herrmann
Jakob Degen Flugmaschine
Technologie & Business

Prozesse zum Fliegen bringen

Als die antiken Helden Daidalos und Ikaros von Kreta flohen, schnallten sie sich Flügel an, die aus Vogelfedern und Kerzenwachs gefertigt waren. Bevor Leonardo da Vinci im 15. Jahrhundert die ersten Skizzen von Flugmaschinen fertigte, untersuchte er die Flugweise der Vögel. Als findige Tüftler im 18. Jahrhundert die ersten Fluggeräte konstruierten, orientierten sie sich ebenfalls am Vogelflug.

Vögel als Vorlage für die Entwicklung von Fluggeräten zu nehmen, war naheliegend, da Vögel schließlich ein offensichtlich erfolgreiches Konzept zur Überwindung der Schwerkraft entwickelt hatten.
7. März 2020/von Oliver Rütten
targenio Team
Unternehmen

targenio ab sofort mit eigenständiger Unternehmung im Markt

Pünktlich zum Start in das neue Jahr 2020 hat die targenio GmbH ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Damit wird das bisherige Geschäftsfeld targenio von Rödl & Partner in einer eigenständigen Gesellschaft fortgeführt. Geschäftsführende Gesellschafter der neuen Unternehmung sind Michael Kolbenschlag und Marcus König, beide vorher Mitglied im Vorstand und Leiter des Geschäftsfeld innerhalb der Rödl Consulting AG.
14. Februar 2020/von Michael Kolbenschlag
Transport
Technologie & Business

Automatisierung oder Digitalisierung – was jetzt genau?

Nicht jedes digitale Geschäftsmodell ist vollständig automatisiert und nicht jeder vollständig automatisierte Geschäftsprozess steht für ein digitales Geschäftsmodell.

Die Begriffe Automatisierung und Digitalisierung werden gerne und großzügig genutzt und häufig frei interpretiert. Die Folge sind Missverständnisse, unklare Ziele und enttäuschte Erwartungen bei Projekten zur Digitalisierung und Automatisierung.
14. Februar 2020/von Michael Kolbenschlag
Mehr laden