Flaggen

Geschäftsprozesse länderübergreifend automatisieren – Multicountryfähigkeit

Unternehmerischer Erfolgsfaktor Internationalisierung

Deutschland ist eine der führenden Exportnationen und die Internationalisierung ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren für die deutsche Wirtschaft. Der Wikipedia Artikel benennt die unternehmerischen Vorteile: „Internationalisierung heißt die geografische Dezentralisierung der Unternehmenstätigkeit auf internationalen Märkten. Motive für Internationalisierung sind die Sicherung des Absatzes durch größere Marktnähe, die Senkung der Lohn- und Lohnnebenkosten, Umgehen von Importrestriktionen, Realisierung von Transportkostenvorteilen, Investitionsfördermaßnahmen durch die ausländischen Staaten sowie Unabhängigkeit von der Entwicklung der Devisenkurse.“

Anforderungen an Geschäftsprozesse

Die unternehmerischen Vorteile der dezentralen Organisation werden realisiert, wenn die Abläufe in den Geschäftsprozessen länderübergreifend abgebildet und automatisiert werden. Typische Komplexitätstreiber sind hier beispielsweise Unterschiede in der lokalen Aufbauorganisation, länderspezifische Regulatorien oder heterogene IT- und Datenversorgung.

Use Case multicountry Vorgangsbearbeitung

Daraus entsteht eine typische Aufgabenstellung für die länderübergreifende Automatisierung von Geschäftsvorgängen, wie in diesem Use Case aus unserer Praxis:

  • Ein B2B Kunde aus Japan löst einen Geschäftsvorgang per API Schnittstelle aus seiner Anwendung im targenio System aus.
  • Die Bearbeitung des Geschäftsvorgangs eines Kunden aus Japan erfolgt zunächst durch den zentralen Kundenservice für die Asia Pacific Region in Malaysia.
  • Der Bearbeiter im APAC Kundenservice benötigt für eine Entscheidung zum Geschäftsvorgang eine Bewertung des Lagers für APAC die Region in Singapur.
  • Die Rückmeldung mit der Bewertung des APAC Lagers übersteigt die Wertgrenze, über die der Kundenservice in Malaysia entscheiden kann und der Gesamtprozessverantwortliche in der Zentrale in Deutschland muss die Entscheidung freigeben.
  • Der Kunde und die an der Bearbeitung beteiligten Anwender erhalten mit der Freigabe automatisiert die Antwort.
  • Die Lösung des Geschäftsvorgangs wird im ERP System automatisiert verarbeitet und verbucht.

An der Bearbeitung dieses Vorgangs sind Anwender in vier unterschiedlichen Ländern, in unterschiedlichen Zeitzonen und mit unterschiedlichen Sprachen beteiligt. Der Kunde und die Bearbeiter des Geschäftsvorgangs erfassen und sehen die Daten zum Vorgang in ihrer Landessprache, in ihrer Landeswährung und Termine werden für ihre Zeitzone ermittelt.

multicountry Anforderungen an Business Software

Für die automatisierte Bearbeitung von multicountry Geschäftsvorgängen ermöglicht targenio

  • die Anzeige der Bedienoberfläche und der Katalogwerte in verschiedenen Sprachen,
  • im Kontaktmanagement die Verwendung von Vorlagen und Textbausteinen in den Kommunikationssprachen der Kunden,
  • die Umrechnung und Anzeige von Beträgen in der Konzern- und Landeswährung und
  • die Ermittlung und Anzeige von Terminen für die Zeitzone des Anwenders.

Die Screenshots zeigen die Sicht auf die gleichen Geschäftsvorgänge, die in unterschiedlichen Sprachen angezeigt und bearbeitet werden können:

Herausforderungen bei Implementierung von Lösungen

targenio ist von Grund auf für multicountry Geschäftsvorgänge ausgelegt. Nach unserer Erfahrung erfordern drei Aufgaben bei der Implementierung besonderes Augenmerk:

  • Begriffe in Masken und Meldungen werden gemäß den im Konzern üblichen Begriffen einheitlich übersetzt und hinterlegt. Mit einer Funktion im targenio Customizer werden alle Begriffe in eine Excel Tabelle exportiert, die nach Bedarf sortiert und übersetzt werden. Im Anschluss werden die übersetzten Begriffe wieder ins System importiert und können unmittelbar getestet werden.
  • Bei der Aggregation von mehrsprachigen Daten z. B. in der Aufgabenliste oder im Reporting entstehen durch das Verdichten von Daten aus mehreren Businessobjekten (z. B. Kontakt, Vorgang, Aufgabe) und den verschiedenen Sprachen große Datenmengen die dem Anwender sehr schnell angezeigt und bereitgestellt werden. Die Performanceoptimierung dieser Funktionen ist eine kontinuierliche Aufgabe während der Implementierung.
  • Neben der Anpassung der Oberfläche sind auch länderspezifische Anforderungen als Varianten im Prozess zu berücksichtigen. Beispielsweise erfordert jede Weblösung in China die Anzeige der ICP Lizenz oder in den Ländern sind verschiedene Zahlungsmethoden üblich (Scheck statt Überweisung). Der Behandlung von länderspezifischen Anforderungen in den Workflows wollen wir einen eigenen Blog Beitrag widmen.

multicountry Geschäftsvorgänge erfolgreich ausrollen und betreiben

Die Automatisierung von multicountry Geschäftsvorgängen geht über die technische Umsetzung hinaus. In weitere Blogbeiträgen befassen wir uns mit Themen wie dem Abbilden von länderspezifischen Abläufen und Anforderungen, mit Rolloutstrategien, der Sicherstellung von Stabilität und Performance in einer globalen IT-Infrastruktur sowie dem Access- / Usermanagement.

Takeaway

  • Die dezentrale internationale Organisation ist ein zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen.
  • Geschäftsvorgänge können länderübergreifend automatisiert werden.
  • targenio ermöglicht die übergreifende Bearbeitung mit Sprachen, Währungen und Zeitzonen.